info@aschenbrenner.de Mo - Fr: 9:00 - 17:00 Uhr, Sa: 9:00 - 12:00 Uhr und gerne nach Vereinbarung
09942/944610
09942/944610
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Unser Katalog 2022 zum Blättern oder Bestellen

r 

Mehr Infos…

Genusswandern in Slowenien - majestätische Berge und smaragdgrüne Flüsse - 6 Tage

Genusswandern in Slowenien - majestätische Berge und smaragdgrüne Flüsse
Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
P22+22MF0626GS
Termin:
26.06.2022 - 01.07.2022
Preis:
ab 649 € pro Person

1. Tag: Anreise nach Kranj
Anreise über die Tauern-Autobahn nach Villach und weiter nach Kranj. Begrüßung durch den Berg-Wanderführer. Abendessen, Übernachtung im zentral gelegenen 4*-Hotel Creina in Kranj.

2. Tag: Der Born Weg auf die Alm Prevala (ca. 8,5 km/500 m Anstieg, 500 m Abstieg/3 Stunden)
Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr Bus hin¬auf zum Loiblpass (1.368 m ü. M.) an der slowenisch-österreichischen Grenze. Hier beginnt Ihr erstes Wander-Erlebnis – zuerst über einen Wald- und gesicherten Gebirgsweg bis zur Durchquerung des einzigartigen Born-Tunnels. Der ca. 200 m lange Tunnel wurde im Jahr 1891 vom Berliner Banker Baron Born in Auftrag gegeben, um sich den Zugang zum Jagdgebiet zu erleichtern. Die Gebirgswelt gleicht einer Amphitheater-Landschaft der Berggipfel und -Rücken, Felsgerölle, Kiefernwälder und einzelnen Berg-Hofgüter. Nach einer Gelegenheit zur zünftigen Mittagspause auf der Alm erfolgt der Abstieg. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. Abendessen, Übernachtung in Kranj.

3. Tag: Radovna Tal – Vintgar Schlucht - Bled (ca. 11 km/180 m Anstieg, 300 m Abstieg/5 Stunden/leicht)
Morgens Fahrt mit dem Bus vorbei an Bled ins Radovnatal. Diesem Bergfluss Radovna mit seinem glasklaren Wasser folgen Sie bis in die Vintgarschlucht. Hier erwartet Sie ein besonderes Naturschauspiel: Sie durch¬queren die vom Fluss Radovna geformte 1,6 km lange Felsenschlucht zwischen senkrechten Wänden der Berge Hom und Boršt. Ein schmaler Felsenweg führt über zahlreiche Brücken vorbei an malerischen Stromschnellen, Wasserfällen und Gumpen bis zum gewaltigen Wasserfall Šum. Vergessen Sie nicht Ihre Kamera, denn hier jagt ein imposantes Fotomotiv das nächste. Nachmittags geht es über Katarinaberg gemütlich bergab in Richtung Bled am gleichnamigen See. Wer noch nicht genug vom Wandern hat, kann noch einen Spaziergang um den malerischen See unternehmen. Alternativ besteht gegen Aufpreis die Möglichkeit, die Umrundung des Sees in einer Pferdekutsche zurückzulegen oder eine gemütliche Fahrt mit einem typischen "Pletnaboot“, einem überdachten Holzboot, zur Bleder Insel mit ihrer kleinen Kirche aus dem 17. Jh. zu unternehmen. Belohnen Sie sich am Nachmittag auf jeden Fall mit einem Stück "Original Bleder Cremeschnitte“ im Café am Hotel Park. Am späten Nachmittag Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel. Abendessen, Übernachtung.

4. Tag: Bohinj Tal – Wanderung zum Wasserfall Mostnica durch die Mostnica-Klamm und das Voje-Tal (ca. 12 km/250 m Anstieg, 250 m Abstieg/ca. 4 Stunden/leicht)
Der heutige Tag führt uns in das himmlische Tal Bohinj im Herzen der Julischen Alpen, welches das ganze Jahr über Ruhe und Entspannung bietet, sowie viele Möglichkeiten für einen Aktivurlaub. Das Symbol von Bohinj ist der Gletschersee mit der Kirche von St. Johannes dem Täufer. Die Gegend erfreut sich aber auch ihres reichen ethnologischen Erbes, das von Eisenschmiederei bis zu Almwirtschaft und Käsereien reicht. Unsere Wanderung beginnt in der kleinen Siedlung Stara Fužina, von wo aus wir auf schönen Wegen durch dichten Wald und entlang der Mostnica-Klamm zur Voje-Alm kristallklares Wasser, beeindruckende Felsformen sowie eine bunte Pflanzen- und Tierwelt bewundern können. Über Almwiesen geht es weiter zum Wasserfall. Insgesamt führt der Weg über 4 Brücken und einen Steg, weshalb der Bach den Namen Mostnica (Brückenbach) trägt.

5. Tag: Gondelfahrt auf Velika Planina (ca. 6 km/200 m Anstieg, 200 m Abstieg/2 Stunden).
Heute unternehmen wir einen Ausflug auf das bei internationalen Touristen weniger bekannte Hochplateau Velika Planina. Schon die kombinierte Fahrt mit der Gondelbahn – einem Relikt aus kommunistischen Zeiten - und einer Sesselbahn wirkt wie eine Reise durch Raum und Zeit. In der Wiege der grünen Bergweiden erreichen wir das ursprüngliche und idyllische Dorf mit ca. 150 eigentümlichen Holzhütten, in dem die Hirten noch immer ihrer Jahrhunderte alten Tradition folgen. Nach einem gemeinsamen Spaziergang bleibt Zeit für eigene Erkundungen entlang gut markierter Wanderwege, die einen großartigen Ausblick auf die sonnigen Täler und majestätischen Gipfel bieten. Mit zauberhaften Eindrücken werden wir mit der Gondelbahn am Spätnachmittag ins Tal zurückkehren. Abendessen, Übernachtung in Kranj.

6. Tag: Heimreise

Leistungen:

  • Fahrt im Komfortbus
  • 3 x Aschenbrenner Treue-Kompass
  • 5 x Übernachtung im 4* Hotel Creina Kranj
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen, davon 1 x slowenisches Abendessen mit Musik
  • Wanderführer an allen 4 Wandertagen
  • 1 x Jause auf einen Bauernhof
  • Eintritt Vintgar Klamm
  • Eintrittsgelder Voje
  • Eintrittsgelder Gondel und Sessellift zur Velika Planina

Extras:

  • EZ-Zuschlag gesamt 109,- €
  • Kurtaxe (zahlbar im Hotel) ca. 16,- €

Weitere Eintritte nicht im Reisepreis enthalten.

Hotel Creina

 
  • Doppelzimmer mit Halbpension
    649 €
  • Einzelzimmer mit Halbpension
    758 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Deggendorf - Deggendorf, Busbahnhof ggn. Stadthalle
    0 €