info@aschenbrenner.de Mo - Fr: 9 - 18 Uhr, Sa: 9 - 12 Uhr
09942/944610
09942/944610
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Unser Tagesfahrtheft sowie Kataloge 2019/2020 zum Blättern oder Bestellen

r 

Mehr Infos…

Andalusien - Rundreise - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
22.03.2020 - 29.03.2020
Preis:
ab 1249 € pro Person

Gehen Sie auf Entdeckungstour in der Heimat des Sherry und Flamencos!

1.Tag: Anreise nach Malaga
Transfer zum Flughafen nach München und Flug nach Malaga. Danach Transfer in ihr Hotel in Torremolinos, Check-In und Abendessen.

2. Tag: Frigiliana und malerische Bergdörfer
Lassen Sie sich heute vom Charme der pittoresken Ortschaft Frigilianas verzaubern. Das weiße Bergdorf wurde mehrfach als schönstes Dorf Spaniens ausgezeichnet. Im Anschluss fahren Sie durch eine wunderschöne Berglandschaft. Die Alpujarras bieten atemberaubende Landschaften mit terrassierten Berghängen, tiefen Schluchten und ursprünglichen Dörfern. Sie sind "das Tor" zur Sierra Nevada mit den höchsten Gipfeln der iberischen Halbinsel. Hier erkunden Sie die 3 schönsten Dörfer der Region. Im Anschluss geht es in Ihr Hotel nach Granada.

3. Tag: Granada mit der Alhambra
Am Morgen erkunden Sie Granada mit der malerischen Altstadt, der Königskapelle und dem Mirador San Nicolas. Nicht fehlen wird dabei die weltberühmte Alhambra. Auf dem Sabikah-Hügel gelegen, ist sie die berühmteste Sehenswürdigkeit in Andalusien. Sie gehört seit 1984 zum UNESCO Weltkulturerbe und ist das meistbesuchte Monument in Spanien. Außerhalb der Festungsmauern lockt der wunderschön angelegte Garten der Generalife. Die Gärten und Bauten der islamischen Herrscher aber gelten als schönste Zeugnisse der maurischen Baukunst in Europa. Schlanke Säulen, durchbrochene Formen und phantasievolle Stuckverzierungen prägen die Bauten, harmonische Pflanzungen und Wasserspiele die Gärten. Der Spaziergang durch die Anlagen der Alhambra ist wie ein Märchen aus 1001 Nacht.

4. Tag: Córdoba
In Córdoba erwartet Sie ein Rundgang durch das jüdische Viertel. Danach bleibt Zeit zur Erkundung der Mezquita, einem der bedeutendsten Bauwerke des Landes. Die Mezquita ist ein Mix aus Moschee und Kathedrale - die seit 1984 zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Das Meisterwerk islamischer Baukunst zieht jeden Tag Tausende Besucher in ihren Bann. Einst war die Stadt das Zentrum des maurischen Reiches auf der Iberischen Halbinsel. Córdoba kann man wunderbar zu Fuß erkunden. So ziemlich alle Sehenswürdigkeiten befinden sich in der schönen Altstadt. Besonders lohnenswert ist dabei der älteste Teil der Stadt die Judería - das jüdische Viertel. Durch wunderbare Landstriche führt ihre Fahrt später nach Sevilla.

5. Tag: Sevilla
Erleben Sie heute die Hauptstadt Andalusiens, Sevilla. Bei einer Rundfahrt gelangen Sie u.a. zum Maria-Luisa-Park und zu den Plätzen Plaza de América und Plaza de España. Im Anschluss daran erreichen Sie die drittgrößte Kathedrale Europas. Mittelpunkt ist der Glockenturm "La Giralda“. Nach einem Spaziergang durch den malerischen Stadtteil"Barrio de Santa Cruz“ bleibt Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Weiterfahrt nach Rota in Ihr schönes Strandhotel.

6. Tag: Jerez de la Frontera
Am heutigen Vormittag besuchen Sie eine bekannte Bodega in Jerez de la Frontera mit einmaligen Weinen. Bei einer Führung erfahren Sie alles Wissenswerte über den köstlichen Tropfen und genießen im Anschluss eine ausgiebige Sherryprobe. Danach fahren Sie zurück in Ihr Hotel und genießen den freien Nachmittag am Pool oder am Strand.

7. Tag: Grazalema und Ronda
Heute fahren Sie in den Naturschutzpark Grazalema und besuchen das gleichnamige Dorf, was zu den schönsten in Andalusien gehört. Hier machen wir eine kleine Pause um die Landschaft und den Ort zu erkunden. Anschließend gelangen Sie nach Ronda, wo Sie eine geführte Tour mit Ihrem Stadtführer unternehmen. Ronda gehört zu den berühmten Weißen Dörfern und liegt auf der gleichnamigen Route der malerischen Orte in Andalusien. Beeindruckend ist die Puente Nuevo - die Neue Brücke. Sie spannt sich über die nicht minder imposante 120 Meter tiefe Schlucht El Tajo. Die Stadt besitzt zudem viele architektonische Schönheiten, darunter eine der ältesten Stierkampfarenen in Spanien, die Sie mit Ihrem Reiseleiter besuchen. Weiterfahrt in Ihr Hotel nach Torremolinos.

8. Tag: Malaga und Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen und Sie fliegen zurück nach München. Aber bevor Sie zum Flughafen fahren, lernen Sie die Hauptstadt der Costa del Sol bei einer kleinen Rundfahrt kennen. Bustransfer in die Ausgangsorte.

Ihre Hotels:
1 Nacht im 4 Sterne Hotel Amaragua in Torremolinos o.ä
2 Nächte Boutique Hotel Monjas del Carmen in Granada o.ä
1 Nacht im Boutique Hotel San Gil in Sevilla o.ä
2 Nächte im 4 Sterne Hotel Playa de la Luz in Rota Strandhotel o.ä.
1 Nacht im 4 Sterne Hotel Amaragua in Torremolinos o.ä.

LEISTUNGEN:
- Bustransfer zum Flughafen München
- 2x AschenbrennerTreue Kompass
- Flug von München nach Malaga und zurück
- Transfer Flughafen - Hotel - Flughafen
- 7 x Übernachtung in angeführten Hotels o.ä.
- 7 x Frühstücksbuffet
- 7 x Abendessen
- Studienreiseleitung für die kompletten 8 Tage
- Lokale Reiseleiter in Ronda, Sevilla, Granada und Córdoba
- Eintritte: Alhambra, Capilla Real, Kathedrale Sevilla, Mezquita Córdoba
- Besuch und Verkostung in einer der besten Bodegas in Jerez
- Bustransfers vor Ort
- Reiserücktrittskostenversicherung (20% Selbstbeteiligung der anfallenden Kosten im Schadensfall)

Extras:
EZ-Zuschlag gesamt 329,-€

Weitere Eintritte sowie Ortstaxe nicht im Reisepreis inklusive.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen, behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 21 Tagen vor Abreise abzusagen.

4 Sterne Hotel

  • Doppelzimmer, p.P., HP
    1249 €
  • Einzelzimmer, p.P., HP
    1578 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Deggendorf - Deggendorf, Busbahnhof ggn. Stadthalle
    0 €