info@aschenbrenner.de Mo - Fr: 9 - 18 Uhr, Sa: 9 - 12 Uhr
09942/944610
09942/944610
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
Reisekalender

Unser Tagesfahrtheft sowie Kataloge 2019/2020 zum Blättern oder Bestellen

r 

Mehr Infos…

Admont - Silvesterreise im Gesäuse - 5 Tage

Admont - Silvesterreise im Gesäuse
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
29.12.2019 - 02.01.2020
Preis:
ab 659 € pro Person

Silvesterreise nach Admont im Gesäuse

1.Tag: Linz - "Orgel mit allen Sinnen“ Nach einer entspannten Anreise laden wir Sie zu einer Führung hinter die Kulissen der Brucknerorgel im Stift St. Florian ein. Die Brucknerorgel im Alten Dom Linz (Jesuitenkirche St. Ignatius) zählt zu den bedeutendsten Klangdenkmälern Österreichs. Das Instrument, an dem Anton Bruckner während seiner Tätigkeit als Linzer Domorganist dreizehn Jahre lang wirkte, befindet sich heute noch als einzige der sogenannten Brucknerorgeln im Originalzustand. Im Anschluss kommen Sie in den Genuss eines privaten Orgelkonzerts nur für Sie! Nach einer ausgiebigen Mittagspause in Linz fahren Sie in Ihr 4*- Hotel Spirodom in Admont. Zimmerbezug und Abendessen.
2.Tag: Mariazell mit der Lebzelterei und Wachsziehen bei Pirker Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Mariazell. Dort angekommen, unternehmen Sie mit Ihrem Gästeführer einem Spaziergang durch die schöne Stadt. Dabei sehen Sie den Mariazeller Stadtkern, vorbei an der weltberühmten Basilika, dem Hauptplatz mit seinem Devotionalienläden und den ehemaligen Bürgerhäusern mit den verschiedenen Gewerbebetrieben, hier erleben Sie die einmalige Geschichte des Wallfahrtsortes. Im Anschluss können Sie in Ruhe auf eigene Faust die Stadt erkunden, bevor es am Nachmittag heißt "alles von der Biene“ bei Pirker am Hauptplatz. In der kleinen Schaubackstube erfahren Sie viel Neues über das süße Handwerk und verkosten verschiedene Sorten Lebkuchen und Met. Gestalten Sie Ihr ganz persönliches Lebkuchenherz mit Aufschrift und Zuckerblume zum Mitnehmen und Verschenken. In der Wachszieherei erklärt der Wachszieher die überlieferten Techniken der Bienenwachskerzenproduktion und zeigt anschaulich, wie Kerzen handwerklich gerollt, gedreht, getaucht und geknetet werden. Rollen Sie unter fachkundiger Anleitung eine duftende Bienenwachskerze, hübsch verziert mit Steckbiene zum mit nach Hause nehmen. Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit zum Einkauf von Mariazeller Honiglebkuchen, Kräuterbitter, Met, Edelbränden, Likören und Bienenwachskerzen.
3.Tag: Historischer Hochofen Vordernberg und Leoben (Silvester) Heute erwartet Sie ein besonderes Erlebnis - ein Rundgang durch´s Hochofenmuseum. Im Gang durch das Gebäude kann man die Erzröstanlage, die Arbeitsgeräte, die Erz- und Holzkohlenfördereinrichtungen sehen, von oben in den Ofen blicken und in der Abstichhalle das Ausfließen und Erstarren des Eisens nachempfinden. Das große Wasserrad, dass dem Werk den Namen gab und der Holzkohlenaufzug sind auch im Betrieb vorführbar. In eigenen Dokumentationsbereichen gibt es Informationen über die historische Entwicklung der Eisengewinnung, die Geschichte der 14 Vordernberger Radwerke, die seinerzeitigen Abbaumethoden am Steirischen Erzberg und über die Erzfördersysteme nach Vordernberg. Außerdem gibt es eine Ausstellung von Gerätschaften und seinerzeitiger Berufs- und Arbeitskleidung. Im Gang durch die großen Innenräume, die sich in vier Etagen um den gewaltigen Ofen gruppieren, bekommt man den gesamten Roheisengewinnungsprozess anschaulich erklärt. Um die Mittagszeit machen Sie sich auf nach Leoben, der zweitgrößten Stadt der Steiermark. Hier können Sie sich in Ruhe ein Lokal zum Mittagessen suchen oder die Stadt erkunden. Nachmittags Rückfahrt in Ihr Hotel und Freizeit. Abends genießen Sie ein Silvester-Galamenü mit Sektempfang.
4.Tag: Kamingespräch mit einem Nationalpark Ranger Da es am Silvesterabend bestimmt etwas später geworden ist, können Sie heute ausschlafen und ganz in Ruhe den Neujahrsbrunch genießen. Am frühen Nachmittag erleben Sie den Nationalpark Gesäuse vor dem warmen Kamin! Die Kamingespräche im Hotel lassen Sie in die Winterwelt des einzigen Steirischen Nationalparks eintauchen und machen Lust auf das "echte“ Naturerlebnis. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
5.Tag: Stift Admont und Wels Natürlich darf ein Besuch des berühmten Stifts Admont mit seiner weltbekannten Bibliothek nicht fehlen. Diese erkunden Sie bei einem geführten Rundgang und im Anschluss können Sie noch in Ruhe die Stiftskirche, das Naturhistorisches Museum, das Kunsthistorisches Museum oder das Museum für Gegenwartskunst erkunden. Auf dem Nachhauseweg machen Sie noch einen Halt in Wels. Hier laden historische Plätze und Straßen zum Flanieren und Bummeln ein oder Sie machen einen Streifzug durch die Welser Einkaufsstraßen. Am Nachmittag treten Sie mit vielen neuen Eindrücken die Heimreise an.

Leistungen:
* Fahrt im Komfortbus
* 3 x Aschenbrenner Treue - Kompass
* 4 x Übernachtung im 4*- Hotel Spirodom in Admont
* Begrüßungsgetränk
* 4 Übernachtungen inkl. Frühstück
* 3 Tage Verpflegung in Form einer Halbpension mit 3 Gänge Abendmenü
Silvester-Galamenü inkl. Sektempfang
* Neujahrsbrunch
* 1x Kaffee und Kuchen
* 1 xFackelwanderung mit Glühwein
* Orgelführung "Hinter den Kulissen der Brucknerorgel“, Dauer ca. 30 Minuten
* Orgelkurzkonzert "Brucknerorgel“, Dauer ca. 25 Minuten
* Stadtspaziergang Mariazell
* Besuch bei Pirker in Mariazell mit Führung
* Führung durch den historischen Hochofen
* Kamingespräch mit einem Nationalpark Ranger
* Eintritt und Bibliotheksführung Stift Admont
* Entspannen im Wellnessbereich Respiratus, bestehend aus Indoor Pool, Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Ruhebereich, Liegewiese im Freien

Extras:
* Weitere Eintritte sowie Ortstaxe nicht im Reisepreis enthalten.

Hotel Spirodom 4*

  • Doppelzimmer, HP
    659 €
  • Einzelzimmer, HP
    798 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Deggendorf - Deggendorf, Busbahnhof ggn. Stadthalle
    0 €